>Service
Service

Service der überzeugt

In unserem Servicebereich finden Sie alles um mit dem Thema Fenster bestens vertraut zu sein. Erfahren Sie alles rund um die Themen, Einbau, Kosten, Messen, Lieferung oder Garantie. Sollten trotzdem Fragen auftauchen, wenden Sie sich gerne an unsere Mitarbeiter, wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Hilfe & Anleitungen

Um Ihnen den Fenstereinbau, deren Bemaßung und andere Begriffe zu erklären, finden sie unten stehend einige Erläuterungen und ein umfangreiches FAQ zu vielen Begriffen aus der Fenster- und Türenwelt. Der Hilfe & Anleitungsbereich wird stetig erweitert und erneuert, damit sie immer sielend leicht entscheiden können was für Ihre Fenster, dass richtige ist. Sollten Sie dennoch Fragen haben, nutzen Sie gerne die Möglichkeit uns über das Kontaktformular zu kontaktieren oder rufen sie uns unter  +49 (0)4621 / 9 89 61 49 ganz einfach an.

Fenstereinbau und die Kosten

Die richtige Montage von Fenstern ist eine wichtige Angelegenheit! Aus diesem Grund sollte die Montage der Fenster, auch wenn Kosten für den Fensteraustausch entstehen, immer von einem Fachmann durchgeführt werden! Undichte Fenster machen sich extrem auf die Heizkosten bemerkbar.

Die generell zu kalkulierende Einbauzeit beträgt durchschnittlich für 1 Fenster ca 30 – 40 Minuten je nach Fenstergröße und Aufwand! Müssen alte Fenster zusätzlich entfernt werden, entstehen selbstverständlich Mehrkosten, die im Einzelnen mit der Montagefirma geklärt werden müssen. Die Standardregel bei uns lautet für den Einbau der Fenster: 20 € pro laufender Meter inklusive Material! Beispiel: 1000×1000 – 4 Meter- 80€. Extra anfallende Kosten werden zusätzlich berechnet!

Fenster richtig messen

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, das wir keine Fenstermontagefirma sind, sondern Fensterproduzenten! Eine Montagefirma wird von uns nur an Kunden weitergeleitet! Natürlich sind es Montagefirmen die Fachgerecht Demontieren und Montieren: Profis! Unsere Kunden sind absolut zufrieden.

Im nachfolgenden Video erklären wir Ihnen, wie Sie ganz einfach die Maße für Ihre neuen Fenster ermitteln.

Beratung, Planung

Die richtige Montage von Fenstern ist eine wichtige Angelegenheit! Aus diesem Grund sollte die Montage der Fenster,

auch wenn Kosten für den Fensteraustausch entstehen, immer von einem Fachmann durchgeführt werden! Undichte Fenster machen sich extrem auf die Heizkosten bemerkbar.

Die generell zu kalkulierende Einbauzeit beträgt durchschnittlich für 1 Fenster ca 30 – 40 Minuten je nach Fenstergröße und Aufwand! Müssen alte Fenster zusätzlich entfernt werden, entstehen selbstverständlich Mehrkosten, die im Einzelnen mit der Montagefirma geklärt werden müssen. Die Standardregel bei uns lautet für den Einbau der Fenster: 20 € pro laufender Meter inklusive Material! Beispiel: 1000×1000 – 4 Meter- 80€. Extra anfallende Kosten werden zusätzlich berechnet!

Lieferung und Montage

Fensterkönig liefert europaweit zu fairen Preisen. In Zusammenarbeit mit www.türen-24.de
Fenster direkt ab Werk! Der Fensterversand geht vernünftig verpackt und gesichert zu Ihnen direkt bis zu Ihrem Bauvorhaben!
Lieferzeit: In der Regel 3 – 4 Wochen. Bei speziellen Anfertigungen ein wenig länger!

Montageservice

Profitieren Sie auch von unserem Profi Montageservice. Da die Demontage, Montage und Entsorgung immer von einem Fachmann durchgeführt werden sollte, bieten wir Ihnen ein unverbindliches und kostenlos Angebot für unseren Montageservice.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Demontage der alten Elemente

  • Montage Ihrer neuen Elemente

  • Fachgerechte Entsorgung der alten Elemente

  • Alles aus einer Hand

  • Service wird nur von Fachpersonal durchgeführt

  • Kein Werkzeug oder schweres Gerät muss von Ihnen gemietet werden

Fensterkönig Garantie

Langjährige Erfahrung, hochwertige Materialien und sorgfältige Verarbeitung machen seit je her den Namen ALUPLAST aus. Daher können wir folgende über die gesetzlichen Bestimmungen hinausgehenden Garantieleistungen gewähren:

fensterkoenig.com gewährt eine Garantie von 5 Jahren auf die Kunststofffenster und Beschläge, und 5 Jahre auf Rissbildung im Profil. Der Käufer ist verpflichtet, die Waren unverzüglich bei ihrem Empfang zu überprüfen und Mängel sofort bei Abnahme dem Spediteur schriftlich anzuzeigen. Wenn die Ware Fehler aufweist, die von den vertraglichen Vereinbarungen abweichen, wird nach Anerkennung Ersatz geliefert. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass keine Haftung übernommen wird bei Montagefehlern oder bei Verletzungen, die durch unsachgemäße Benutzung der Fenster hervorgerufen wird. Ein Einbau der Fenster in ein Objekt, gilt ebenso als Abnahme!

TÜV Siegel - ISO 9001 | Fensterkönig - Fenster günstig online kaufen

Wissenswertes über Fenster und Türen

Aluplast

Die Firma Aluplast, mit Sitz in Karlsruhe ist einer der führenden Hersteller von Kunststoffprofilen für Kunststofffenster und Türen.

Aluplast 4000 Kunststofffenster -Profil

Das Aluplast IDEAL 4000 hat ein 5-Kammer Profil mit 2-Dichtungsebenen und wird zur Herstellung von Kunststofffenster und Haustüren verwendet mit einer Bautiefe von 70mm. Die Profile sind flächenversetzt oder halbflächenversetzt.

Aluplast 7000 Kunststofffenster Profil

Das Aluplast IDEAL 7000 ist ein 6-Kammer Kunststoffprofil mit 2-Dichtungsebenen und hat eine Bautiefe von 85 mm. Es wird zur Herstellung von Kunststofffenstern und Türen verwendet. Die Profile sind flächenversetzt oder halbflächenversetzt.

Aluplast 8000 Kunststofffenster Profil

Das Aluplast IDEAL 8000 ist ein 6-Kammer Kunststoffprofil mit 3-Dichtungsebenen und hat eine Bautiefe von 85mm. Es wird zur Herstellung von Kunststofffenstern und Türen verwendet. Die Profile sind flächenversetzt oder halbflächenversetzt.

Antipanikfunktion

Jerderzeit können Sie durch die Tür nach außen gelangen. Der Fluchtweg durch die Tür bleibt immer offen. Durch diese Ausstattung kann das Tür Element auch bei verriegeltem Zustand geöffnet werden.

Aufmaß

Zur Ermittlung der Fenstermaße muss ein exaktes Aufmaß anhand von Ausführungsplänen oder vor Ort erstellt werden.

Aufsatzrollladen

Das Rollladensystem Aufsatzrollladen wird auf dem Fensterblendrahmen zusammen mit dem Kunststofffenster montiert und sitzt im Gegensatz zum Vorbaurollladen auf dem Blendrahmen. Es kann bei jeder Mauerkonstruktion problemlos und zeitsparend eingebaut werden. Das System stellt eine zukunftsweisende Alternative zum herkömmlichen Mauerkasten dar. Es ist geeignet für den Neubau und bei der Renovierung. Der Rollladenkasten hat die Revision von innen.

Balkontür

Die Balkontür verhält sich technisch wie ein Fenster. Meist mit Dreh Kipp Funktion ausgestattet und mit Griff zum Öffnen. Mit der meist anschließenden Fensterfront ergiebt sich ein einheitliches Bild.

Bänder

Bänder ermöglichen die Bewegung der Fensterflügel. Für die Auswahl und den Einsatz müssen zunächst das zu tragende Gewicht und die zu erwartenden Belastungen berücksichtigt werden. Bänder werden aus Stahl oder Aluminium hergestellt.

Beschlag

Der Beschlag von Kunststofffenster verbindet Flügel und Rahmen und ermöglicht so die Öffnung des Fensters z.B. als Dreh-Kipp-Beschlag. Beschläge sind alle, meist metallenen Teile, die die Öffnungs- und Schließfunktionen von Fenstern und Türen ermöglichen.

Sie sorgen für guten Bedienkomfort, gewährleisten die Funktionen des Fensters oder der Tür schützen vor Einbruch, dienen als Kindersicherung und geben dem Fensterflügel den notwendigen Anpressdruck für die Dichtheit des Fensters gegen Wind und Regen. Bekannte Beschläge sind z.B. von der Firma Winkhaus oder Roto.

Blendrahmen

Der Blendrahmen ist der feststehende Teil des Fensters, der direkt mit dem Mauerwerk verbunden ist. Fenster bestehen aus Blendrahmen und Flügelrahmen.

Blendrahmenaufdopplung (Verbreiterungen)

Aus verschiedenen Gründen kann es notwendig sein, dass die Breite der Rahmen vergrößert werden muss. Dazu kann entweder die Breite des Rahmens vergrößert werden, oder es kann ein zusätzliches Stück an den Rahmen gesetzt werden. Das zusätzliche Stück bezeichnet man als Aufdopplung oder Rahmenverbreiterung.

Bruchverhalten von Glas

Thermisch vorgespanntes Einscheiben-Sicherheitsglas zerfällt in ein Netz von Krümeln.
Verbund-Sicherheitsglas hat ein sichereres Bruchverhalten. Die Einzelscheiben des Verbundes haben ein Bruchbild entsprechend dem des Ausgangsproduktes. Die Zwischenschicht hält die Glasbruchstücke zusammen, so wird ein Risiko von Schnitt- und Stichverletzungen vermindert.

CE Zeichen bei Fenstern und Türen

Im Allgemeinen werden bei Fenstern und Türen folgende Eigenschaften klassifiziert:

· Schlagregendichtheit
· Windlast
· Gefährliche Substanzen
· Stoßfestigkeit
· Tragfähigkeit von Sicherheitsvorrichtungen
· Schallschutz
· Wärmedurchgangskoeffizient
· Luftlastigkeit

Es gibt noch weitere Eigenschaften, die mit einem Prüf- und Klassifizierungsnorm festgelegt werden können. Das CE-Zeichen ist kein Qualitätszeichen.

Dampfsperre / Dichtungsband

Dampfsperren werden meist an der Innenseite als Folien angebracht. So soll eine Durchfeuchtung der Dämmung verhindert und die Bauteile vor Feuchtigkeit geschützt werden.

Fenster müssen innen und außen dicht sein. Die problematische Stelle ist die Anschlussfuge. Ist die Fuge undicht, kann Luft hindurch strömen. Luft enthält auch Wasserdampf und warme Luft besonders viel davon. Ist es draußen kalt strömt die warme feuchte Luft durch die Anschlussfuge nach außen. Auf den Weg kühlt die Luft ab.

Das Wasser bleibt jedoch in der Wärmedämmung um den Fensterrahmen zurück und richtet Schaden an. Die Wärmedämmung wird gestört und Schimmel kann sich ausbreiten. Um dies zu verhindern muss beim Fenstereinbau darauf geachtet werden, dass die Anschlussfuge mit speziellen Dichtungsbändern (einer Dampfsperre) abgedichtet wird.

db Schallschutz

Die Abkürzung steht für Dezibel und ist die im Schallschutz eine relevante Maßeinheit. Fenster werden in verschiedenen Schallschutzklassen eingeteilt.

Dichtungen

Fensterdichtungen sind Verschleißteile. Sie müssen den Witterungsverhältnissen und den UV-Strahlen sowie dem täglichen Gebrauch standhalten. Dichtungen halten schon einen Menge aus, dennoch sollten sie nach ca. 13 Jahren ausgetauscht werden.

Es ist sinnvoll die Dichtungen zu kontrollieren und eine Fensterwartung durchzuführen. Nur so lässt sich auf Dauer Geld sparen.

Dreieckfenster

Bei einem dreieckigen Fenster ist meist nicht jede Öffnungsart möglich. In der Regel bekommt man diese als Dreh- oder Kippfenster. Je nach den Gegebenheiten kann das dreieckige Fenster aber auch als Dreh-Kipp-Fenster gefertigt werden. Ab einem Winkel unter 30° wird es Probleme bei der Fertigung der Fenster geben.

Einbruchhemmende Maßnahmen

Sind durch mechanische Verriegelungs- und Verschlusseinrichtungen möglich. Einbruchhemmung bedeutet, den Zeitraum vom Beginn des versuchten Aufbruchs bis zum erfolgten Einbruch so lange wie möglich zu verzögern. Dazu gibt es Sicherheitsglas (VSG) in 6 mm Stärke oder 8 mm Stärke. Eine spezielle Folie wird zwischen den Scheiben gelegt und erwärmt. Glas und Folie verschmelzen unsichtbar ineinanander.

Einfachverglasung

Diese Verglasungsart besteht nur aus einer einfachen Glasscheibe und sollte es eigentlich Heute nicht mehr geben. Diese Art der Verglasung hat einen niedrigen Produktionspreis aufgrund der schlechten Wärmedämmung und Isoliereigenschaften. Zu dem kommt, dass es beim Zerbrechen in Scherben zerspringt.

Energieausweis

Der Energieausweis ist ein Instrument für einen effizienten Energieeinsatz und die Begrenzung der CO2-Emissionen. Die energetischen Eigenschaften eines Gebäudes werden durch einen Energieausweis dokumentiert. Für Fenster und Haustüren gelten Mindestanforderungen an den Wärmeschutz.

Energieeinsparungsverordnung

Für die Energieeinsparung durch Fenster sind mehrere Faktoren entscheidend. Unter anderem sollte man auf folgende Eigenschaften beim Kauf eines Fensters achten:

· U-Wert
· Isolierung
· Festverglasung

Bei einer Festverglasung wird die Verglasung direkt in den Fensterrahmen eingesetzt. Es gibt keinen Flügelrahmen. Fest verglaste Flächen findet man z.B. im Treppenhaus.

Flächenbündig

Blendrahmen und Flügel schließen auf der Außenseite bündig ab, es ist kein Versatz sichtbar.

Flächenversetzt

Blendrahmen und Flügel schließen auf der Außenseite versetzt ab. Der Flügel ist leicht versetzt hinter dem Blendrahmen.

Flügelrahmen

Fenster bestehen aus einem Blendrahmen und einem Flügelrahmen. Mit „Flügelrahmen“ wird dabei der Rahmen bezeichnet der geöffnet werden kann.

Gebäudesanierungsprogramm

Das CO2-Gebäudesanierungsprogramm beschreibt Maßnahmen zur Sanierung energetisch uneffizienter Gebäude und stellt zusätzlich Fördergelder über die Kreditanstalt (KfW) bereit.

Glasarten / Ornamentglas

Ornamentgläser sind zwar lichtdurchlässig aber nicht durchsichtig. In den meisten Fällen sieht man zwar eine Person, jedoch kann man diese nur als Umriss erkennen. Aus diesem Grund werden Ornamentgläser meist in Bad- oder Toilettenfenstern eingesetzt.

Glasleiste

bezeichnet die Halterung der Glasscheibe im Flügelrahmen. Sie kann, um das Glas auszutauschen, entfernt werden.

Griffolive

Bezeichnung für den Fenstergriff

Haustür

In der Bauweise und Witterungsbeständigkeit sind Außentüren anders gefertigt als Innentüren. Eine Haustür muss Wetterfest und Wärmedämmend sein. Deshalb werden Haustüren mit besonderen Türfüllungen ausgestattet. Es gibt Haustüren in Aluminium und in Kunststoff.

Hebeschiebetür

Eine Hebeschiebetüre besteht mindestens aus zwei Teilen, die Festverglasung und einen Flügel der parallel vor die Festverglasung geschoben werden kann.

Isolierglas

Mehrscheibenisolierglas ist eine Verglasungseinheit, hergestellt aus zwei oder mehreren Glasscheiben die durch Zwischenräume voneinander getrennt sind. In dem Raum zwischen den Scheiben befindet sich meistens Spezialgas.

Der Thermisch getrennte Randverbund wird auch als warme Kante bezeichnet.

Kämpfer / Pfosten

Der Pfosten dient zur Teilung von Fenstern und ist fest mit dem Blendrahmen verbunden. Pfosten werden entweder senkrecht oder waagrecht als Kämpfer eingesetzt.

Kopplungsprofile

werden zwischen zwei Elementen wie z.B. Fenster-Tür- Kombination montiert.

Kunststofffenster

Kunststofffenster sind gegen Korrosion, viele Säuren, Laugen sowie Abgase und Reinigungsmittel beständig. Entscheidet man sich für ein günstiges Kunststofffenster, profitiert man in vielen Hinsichten. Kunststofffenster lassen sich kostengünstig herstellen, sind langlebig und witterungsbeständig, lassen sich einfach reinigen, sind nahezu wartungsfrei, müssen nicht gestrichen werden und bestehen aufgrund des verarbeiteten PVCs aus einem sehr robusten Material. Weiterhin überzeugen Kunststofffenster auch im Hinblick auf den Wärmeschutz und verfügen über beste Schallschutzeigenschaften.

Lüftungssystem – Regel Air

Regel-air ist ein Lüftungssystem, das in den Blendrahmen eingeschraubt wird. Es ist bei geschlossenem Fenster nicht sichtbar. Der Luftstrom wird geregelt damit auch bei stärkerem Wind keine Zugluft entsteht. Regel-air ist auch bei vorhandenen Fenstern nachrüstbar.

Nebeneingangstür

Die Nebeneingangstür wird, wie auch die Haustür, mit einbruchshemmenden Beschlägen ausgestattet. Zusätzlich zum eigentlichen Hauseingang verfügen Häuser in der Regel über einen zweiten Eingang. Dabei werden optische Akzente nicht nur mit Haupteingangstüren gesetzt, sondern Nebeneingangstüren runden das Erscheinungsbild des Gebäudes ab. Neben der Optik spielen die Faktoren Sicherheit sowie Schall- und Wärmeschutz eine sehr wichtige Rolle. Es sollte immer darauf geachtet werden, dass die gewählte Nebeneingangstür über eine umlaufende Dichtung und optimale Wärmedämmung verfügt

Oberlicht

bezeichnet ein weiteres Fenster über einem Fenster, Fest oder Dreh / Kipp Funktion.

Ein feststehendes Glasfeld oberhalb von Türen wird ebenfalls als Oberlicht bezeichnet.

Olive

Mit „Olive“ wird der Griff am Flügelrahmen bezeichnet. Die Olive ist eine Bedienung zum öffnen, kippen und schließen von Kunststofffenster. Fenstergriffe gibt es in verschiedenen Varrationen wie in der Farbe und abschließbar. Fenstergriffe müssen haltbar sein, weil in der gesamten Zeit über viele Jahre der Griff betätigt wird. Es gibt die Griffstellung in mehreren Positionnen, damit eine Lüftung eingesetzt werden kann.

Ornamentglas

Ein Blick den keiner sieht. Als Ornamentglas bezeichnet man Gläser, die zwar Lichtdurchlässig sind, jedoch nicht durchsichtig. Je nach Typ sieht man mehr oder weniger was hinter dem Ornamentglas passiert. In den meisten Fällen sieht man zwar dass sich hinter dem Glas z.B. eine Person befindet, jedoch kann man diese nur als Umriss erkennen. Aus diesem Grund werden Ornamentgläser meist in Bad- oder Toilettenfenstern eingesetzt.Privatsphäre muss sein.

Panikbeschläge

Unter diesem Begriff versteht man einen Türbeschlag aus Schloss, Zylinder und

Griff, der in Flucht- bzw. Brandschutztüren zum Einsatz kommt, um insbesondere im Brandfall oder einer ähnlichen Situation durch einfache Betätigung eine geschlossene Tür in Fluchtrichtung zu öffnen. Durch betätigen einer Griffstange öffnet sich die Türe sofort!

Parallel – Schiebe – Tür „PSK“

Eine Schiebetüre, die Parallel vor die Festverglasung geschoben werden kann und in Kippfunktion hat. Eine PSK Türe muss immer aus mindestens zwei Teilen bestehen. PSK Türen sind günstiger in der Anschaffung als Hebeschiebetüren. Die Verarbeitung einer PSK Tür kommt dem Fenster recht ähnlich.

Pfosten

Der Pfosten ist ein vertikaler Teil des Rahmens, das den Blendrahmen unterteilt. Der Pfosten ist mit dem Blendrahmen fest verbunden.

RAL

Die Abkürzung „RAL“ steht für „Reichs-Ausschuss für Lieferbedingungen“ vergeben als Gütekennzeichnung vom „Deutschen Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V.“.

RAL Farben

Sind nominierte Farbangaben mit Farbnummern. Sogenannte Farbfächer mit den bekannten RAL Nummern findet man überall. RAL Nummern sind bekannt!

Recycling von Kunststofffenstern

Kunststofffenster und Türen werden als gut wieder verwendbarer Baustoff recycelt.

Riegel

Riegel auch Kämpfer genannt ist ein horizontales Teil des Rahmens, das den Blendrahmen unterteilt. Dieser Riegel ist mit dem Blendrahmen fest verbunden. Die senkrechten Unterteilungen heißen Pfosten.

Rollläden

Bietet Wärmedämmung, Schallschutz und auch eine Einbruchshemmung, sowie einen Sicht- und Lichtschutz. Es gibt Vorbau- und Aufbau Rollladen in verschiedenen Farben. Der Aufsatzrollladen ist fest mit dem Fenster verschraubt (verbunden). Vorbaurolläden kommen etweder an die Mauer über dem Fenster oder an den Fensterrahmen.

Rollläden

Bietet Wärmedämmung, Schallschutz und auch eine Einbruchshemmung, sowie einen Sicht- und Lichtschutz. Es gibt Vorbau- und Aufbau Rollladen in verschiedenen Farben.

Der Aufsatzrollladen ist fest mit dem Fenster verschraubt (verbunden)

Vorbaurolläden kommen etweder an die Mauer über dem Fenster oder an den Fensterrahmen.

Rollladenführungsschienen

Rollladenführungsschienen werden entweder auf dem Mauerwerk oder aber am Blendrahmen des Fensters montiert. Sie dienen dem Ablauf des Rollladenpanzers über die Fenster oder Türenfläche.

Rollladenführungsschienen

werden entweder auf dem Mauerwerk oder aber am Blendrahmen des Fensters montiert. Sie dienen dem Ablauf des Rollladenpanzers über die Fenster oder Türenfläche.

Rollladenpanzer / Rollladenbehang

Dieser ist zwischen den Rollladenschienen verankert und sitzt im Rollladenkasten.

Rollladenpanzer / Rollladenbehang

ist zwischen den Rollladenschienen verankert und sitzt im Rollladenkasten.

Schallschutz / Schalldämmung

Zur Verbesserung der Fenster im Wärme- und Schallschutzbereich werden moderne Isoliergläser mit Gasfüllungen ausgestattet. In der Regel handelt es sich um Argon oder Gemische daraus.

Die Schalldämmung wird unmittelbar vom Scheibenzwischenraum beeinflusst. Je größer der Abstand der Scheiben, desto höher ist auch der Schalldämmwert.

Schallschutzklassen

Fenster werden bezüglich ihrer Schalldämmung in 6 Klassen eingeteilt. Maßgebender Wert ist das Schalldämm-Maß.

  1. 25 – 29 db für Wohnstraßen mit 10 – 50 Kfz pro Stunde und mehr als 35 m Abstand zwischen Haus und Straße
  2. 30 – 34 db für Wohnstraßen mit 10 – 50 Kfz pro Stunde und 26 – 35 m Abstand zwischen Haus und Straße
  3. 35 – 42 db für Wohnstraßen mit 50 – 200 Kfz pro Stunde und 26 – 35 m Abstand zwischen Haus und Straße
  4. 43 – 48 db für Hauptverkehrsstraßen mit 1000 – 3000 Kfz pro Stunde und 100 – 300 m Abstand zwischen Haus und Straße
  5. 49 – 52 db für Hauptverkehrsstraßen mit 1000 – 3000 Kfz pro Stunde und 36 – 1000 m Abstand zwischen Haus und Straße
  6. 53 db für Schnellstraßen mit 3000 – 5000 Kfz pro Stunde und weniger als 100 m Abstand zwischen Haus und Straße
Schiebetür / Falttür

Schiebe- und Falttüren werden eingesetzt wenn zu wenig Platz für eine Drehbewegung des Türblatts vorhanden ist. Die Schiebe- bzw. Faltflügel laufen üblicherweise hängend in Laufschienen. Für Hebeschiebetüren wird eine untere Laufschiene montiert. Die zum Teil schweren Flügel tragen ihre Last auf die Bodenschwelle ab, während oben lediglich eine nicht tragende Führung erforderlich ist.

Sicherheitsbeschläge

dienen als Einbruchschutz und unterscheiden sich von herkömmlichen Tür- und Fensterbeschlägen durch verstärkte Ausführung und Befestigung.

Sprosse

bezeichnet eine Leiste, die das Glasfeld des Flügelrahmes unterteilt. Echte Sprossen unterteilen tatsächlich das Glasfeld und aufgeklebte sowie innerhalb von Isolierglas eingebaute Sprossen werden nur aufgesetzt.

Staatliche Förderprogramme

Im Rahmen des nationalen Klimaschutzprogramms der Bundesregierung wird die Sanierung des Gebäudebes – z.B. durch neue Fenster – mit zinsgünstigen Darlehen gefördert.

Stulp / loser Pfosten

Dieses am Flügel angesetzte Profil unterteilt ein Fenster nicht sichtbar in zwei oder mehrere Teile. Das Stulp – Profil ist ein Bestandteil des Fensterflügels und öffnet sich mit diesem. Der Stulp ist nicht feststehend und wird deshalb auch als loser Pfosten bezeichnet.

Terrassentür

Eine Terrassentür ist meist eine Fenstertür. Die Sicherheit gegen Einbruch lässt sich durch besondere Beschläge oder abschließbare Griffe erhöhen. Bei einer Terassentür ist eine schache Bodenschwelle automatisch dabei.

Türbänder

Türbänder, auch Türangeln oder Scharniere genannt, verbinden die Tür mit der Zarge oder dem Blendrahmen und ermöglichen die Drehbewegung.

Türfüllung

Eine Türfüllung ist meist eine Verbundplatte zur Wärmedämmung und Schallschutz in Verbindung mit einer Glasscheibe. Türfüllungen von Rodenberg erhalten Sie bei uns.

U-Wert / Ug / Uf

Der U-Wert ist der Wärmedurchgangskoeffizient und wird gemessen in Watt pro Quadratmeter und Kelvin.

· Fenster gesamtwert = U-Wert
· Verglasung einzeln = Ug Wert
· Rahmen einzeln = Uf Wert

Je niedriger der U-Wert ist desto besser die Dämmung.

Verbundsicherheitsglas

Bei einem Verbund-Sicherheitsglas sorgt eine Folie dafür, dass bei Glasbruch die Glasscheibe an der Folie haften bleibt. Sicherheitsglas mindert die Verletzungsgefahr bei Glasbruch und bringt zusätzlichen Einbruchschutz.

Vorbaurollladen

werden vor das Fenster montiert mit Aufdopplung, oder auf das Mauerwerk.

Warme Kante

ist der Randverbund der Isolierverglasung gemeint, in diesem Fall der thermisch getrennte Randverbund. Ein Randverbund aus Aluminium ist leitfähig für Wärmeverluste. Die Warme Kante ist ein Randverbund aus Kunststoff.Weniger Heizkosten durch bessere Wärmedämmung: Der thermisch verbesserte Abstandhalter „Warme Kante“ überzeugt durch einen optimalen Wärmedurchgangs-Widerstand.

Wärmeschutz Isolierglas

Durch Füllungen des Scheibenzwischenraums mit Edelgasen wie Argon kann die Wärmeschutzwirkung gesteigert werden.

Wiener Sprossen

sind Sprossen die auf dem Glas des Fensters aufliegen.

Winkhaus Fensterbeschläge

Die Firma Winkhaus ist führender Anbieter auf dem Gebiet der Baubeschlagteile. Der am meisten verbaute Fenster- Beschlag ist von Winkhaus. Die Firma Winkhaus biete viele Beschlagsarten an. Von Standard Beschläge zu RC 1 und RC 2 Sicherheitsbeschläge. Eckige Pilzzapfen sind das besondere an Winkhaus Beschläge.

Zarge

Als Zarge wird in der Türkonstruktion der Rahmen bezeichnet, der das Türblatt mit der Wand verbindet.

Unsere Marken

Unsere Marken